Projekt #r2g - Oder: Wie hältst Du es mit der Linken?

Er schickt sich an, der erste Ministerpräsident der Linken zu werden - und das im Jahr 25 nach dem Mauerfall! Doch zunächst sah es nicht nach einem Sieg für Bodo Ramelow aus.

> mehr


Politik der Einladung

Was spricht eigentlich für einen Ministerpräsidenten der Linken? Sehr viel, findet Anke Hofmann, Landesgeschäftsführerin der LINKEN Thüringen. Was das genau ist, hat sie für polinomics in einem Meinungsbeitrag zusammengefasst.
> mehr
Fundament für den Abstieg

Und was spricht dann gegen einen Ministerpräsidenten der Linken? Da fällt Mario Voigt, Generalsekretär der CDU Thüringen, eine Menge ein. Was, das hat er ebenfalls für polinomics in einem Meinungsbeitrag zusammengefasst.
> mehr

Der parteiische Präsident

Deutschland diskutierte kurz vor den Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag des Mauerfalls, ob Joachim Gauck als Bundespräsident - und ehemaliger Chef der Stasi-Unterlagen-Behörde - die mögliche Wahl Bodo Ramelows zum ersten Ministerpräsidenten der Linken öffentlich kritisieren darf.

> mehr
Ein Linker aus dem Westen

Bodo Ramelow: Im Westen hat er Karriere als Gewerkschafter gemacht. Nach der Wende ging er gleich in den Osten und trat in die PDS ein. Schnell wurde er Fraktionschef im Thüringer Landtag. Schon bald könnte er der erste Ministerpräsident der Linken sein. Der Journalist Frank Schauka (Thüringer Allgemeine) hat sich Bodo Ramelow einmal genauer angesehen und ein lesenswertes eBook geschrieben.

> mehr

       
         

Endlich ist es so weit. Wir haben polinomics ein völlig neues und aufgeräumtes Gesicht verpasst. Erstmals gibt es neben einer Desktop-Tablet-Version auch eine spezielle WebApp. Heißt es doch immer häufiger: Nicht ohne mein Smartphone!

Aber nicht nur polinomics hat sich ein Facelifting verpasst. Auch in Thüringen könnte sich bald einiges ändern. Denn hier stehen die Weichen auf eine rot-rot-grüne Landesregierung. Erstmals in der Geschichte könnte mit Bodo Ramelow ein Politiker der Linke Ministerpräsident werden. Das birgt einigen Zündstoff - und das nicht nur weil wir gerade den 25. Jahrestag des Mauerfalls feiern konnten.

Grund genug also, dass polinomics einmal einen genaueren Blick auf Bodo Ramelow und die Partei Die Linke wirft.

Exklusiv für diese polinomics-Ausgabe fassen auf der einen Seite Anke Hofmann, Landesgeschäftsführerin der LINKEN Thüringen, und auf der anderen Seite Mario Voigt, Generalsekretär der CDU-Thüringen, nochmals ihre Pro- bzw. Contra-Argumente bzgl. eines Linken-Ministerpräsidenten Ramelow zusammen.

Viel Spaß bei der Lektüre!

Ihr

Thomas Sommer


Die Linke Thüringen will unbedingt den Ministerpräsidenten stellen. Auch wenn sie trotz einer deutlichen Stimmenmehrheit nur drei von acht Ministerien erhält. 

> mehr


Die Landtagswahl in Thüringen liegt bereits ein wenig zurück. Nicht jeder kann sich mehr genau an alle wichtigen Ereignisse erinnern. Nachfolgend finden Sie daher nochmals alle Fakten auf einen Blick zusammengefasst.

> mehr


Auch nach Redaktionsschluss dieser polinomics-Ausgabe bleibt es in Thüringen spannend. Verfolgen Sie daher alle wichtigen Ereignisse im Ticker.

> mehr

 
       
         







 - Anzeige -









Lust, auch einmal einen Beitrag auf polinomics zu veröffentlichen? Nie war der Weg in den Online-Journalismus leichter! Einfach eine kurze Mail mit formloser Kurzvita schicken an:

jobs(at)polinomics(punkt)eu


polinomics hat jetzt eine eigene WebApp. Da macht das Lesen unterwegs doppelt so viel Spaß. Einfach einmal ausprobieren!

> Hier geht es zur WebApp


Screenshot: Twitter

 

© polinomics.eu - Thomas Sommer 2006 - 2014